Zweite Sitzung des Jugendparlaments war voller Erfolg

Auch die zweite Sitzung des Goldenstedter Jugendparlament war ein voller Erfolg.
Viele Themen wie zum Beispiel der Sommerball, das Flüwoprojekt, eine Kennlernfahrt und tolle neue Ideen wurden besprochen und angeregt.

Nun wird bis zur nächsten Sitzung in den jeweiligen Fachausschüssen sicherlich viel  diskutiert und geplant.

 

Neues Jugendparlament kann mit Arbeit beginnen

Lilly Bramlage zur Vorsitzenden gewählt

Das 5. Goldenstedter Jugendparlament, das am 11. September2016 neu gewählt wurde, hat sich am Mittwochabend (26.10.) zu seiner konstituierenden Sitzung erstmals zusammengesetzt. Bürgermeister Willibald verpflichtete die jungen Parlamentarier und machte sie mit ihren neuen Aufgaben vertraut. Dabei wies er auch darauf hin, dass das neue Jugendparlament gleich mit einem Jubiläum starte. Vor zehn Jahren, im Jahr 2006, wurde das erste Jugendparlament in Goldenstedt gewählt.

Höhepunkt der konstituierenden Sitzung war die Wahl des Vorstandes. Einstimmig wurde Lilly Bramlage zur 1. Vorsitzenden des Jugendparlaments auserkoren. Als Stellvertreter wurden Maxi Seidel und Hanno Lamping gewählt. Der neue Vorstand bedankte sich für das Vertrauen und erklärte, dass er sich auf eine gute Zusammenarbeit und tolle Projekte freue.

Dem Jugendparlament gehören an: Hanno Lamping, Maxi Seidel, Lilly Bramlage, Adrian Steltenpohl, Greta Lamping, Lea Seebold, Jakob Varnhorn, Elizabeth Rösler, Hendrik Edzards, Johanna Helms, Hannah Stolle, Marie Laudenbach, Sara Windhorst, Evelyn Bart und Kirill Karew.

Neuer Jugendtreff in Goldenstedt

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, wird in Goldenstedt ein neuer Jugendtreff eingerichtet.

Wir, möchten von euch, den Jugendlichen aus Goldenstedt, gerne wissen, was euch fehlt und haben deswegen eine Online Umfrage gestaltet.

Bitte nehmt euch die zwei Minuten Zeit uns unsere Fragen zu beantworten, denn es geht um euch und eure Wünsche!

Hier der Link zur Umfrage:

https://www.umfrageonline.com/s/0a872c8

Vorverkaufstellen Sommerball 2014

-ES KANN LOS GEHEN!-

Seit heute Morgen haben wir unsere Vorverkaufstellen für den
Sommerball 2014 eingerichtet.
Für euch heißt das: Nichts wie los und Karten für 3 Euro sichern!
Hier nochmal alle Anlaufstellen auf einen Blick:

 

 

 

 

 

Sommerball 2014

Es ist wieder so weit!

Auch dieses Jahr organisiert das Jugendparlament den Sommerball,
welcher zum vierten Mal statt findet.
Nachdem wir im letzten Jahr in der Schützenhalle in Ellenstedt bis tief in die Nacht gefeiert haben, wollen wir dieses Jahr im Arkeburger Hof das Tanzbein schwingen!
Karten bekommt ihr schon bald in den Vorverkaufstellen in Goldenstedt und auch Lutten für 3 Euro oder einfach an der Abendkasse für 5 Euro.
Für die richtige Stimmung wird auch in diesem Jahr mit einem Top DJ, sowie tollen Specials gesorgt.

Wir freuen uns auf euch!

Neues Jugendparlament gewählt

Nachdem alle 12 Wahlbezirke sowie die Briefwahl ausgezählt wurden, stehen die
15 gewählten Mitglieder des 4. Goldenstedter Jugendparlaments fest.

Gewählt wurden: Sophie Wilkens (93 Stimmen), Lilly Bramlage (86), Greta Lamping (84),
Caroline Almes (79), Luca Wilhelm (74), Jaqueline Lüsse (73), Julius Aka (66),
Adrian Steltenpohl (61), Vanessa Reinking (56), Hannah Stolle (49), Hanno Lamping (41),
Elizabeth Rösler (37), Alexander Braun (35), Johanna Werneke (33) und Anna Muhle (30).

Die Wahlbeteiligung lag bei 28,4 Prozent.

Kandidaten für das neue Jugendparlament!

 

Hier findet ihr die Kandidaten, die sich zur Wahl für das 4. Goldenstedter Jugendparlament aufstellen lassen.
Einfach auf die einzelnen Bilder klicken und ihr gelangt zur Vollansicht :)

Neuwahl des Jugendparlaments

Am 25. Mai 2014 findet die Europawahl statt. Der Tag der Europawahl ist jedoch auch der Tag, an dem in Goldenstedt zum vierten Mal das Goldenstedter Jugendparlament gewählt wird.
Wahlberechtigt für die Wahl zum Jugendparlament sind alle Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 21 Jahren.
Der organisatorische und finanzielle Aufwand für eine direkte Wahl des 4. Jugendparlaments ist letztlich nur sinnvoll, wenn sich auch entsprechend genügend Kandidatinnen und Kandidaten finden. Deshalb sollten sich für das 15-köpfige Jugendparlament mindestens 20 Kandidatinnen bzw. Kandidaten zur Verfügung stellen.
Voraussetzung für eine Kandidatur ist, dass eine Unterstützungsliste mit 20 Unterschriften von wahlberechtigten Jugendlichen eingereicht wird. Letzter Termin zur Einreichung von Wahlvorschlägen ist der 14.04.2014 um 18.00 Uhr im Rathaus.
Als Mitglied des Jugendparlamentes hast Du tolle Möglichkeiten, Dich aktiv an der Jugendarbeit in der Gemeinde zu beteiligen und selbst etwas zu bewegen.
Wir hoffen, Dein Interesse an der Arbeit des Jugendparlaments geweckt zu haben und würden uns über Deine Kandidatur freuen.
Solltest Du weitere Fragen haben, kannst du dich gerne bei Eva-Maria Meyer im Rathaus unter 04444-200923 melden. Hier erhältst Du auch die Liste der Unterstützungsunterschriften.

Filmvorführung am 3. April

am Donnerstag, den 03.04.2014 wird ab 18:30 Uhr (Einlass 18:00 Uhr) im Bürgersaal des Rathauses Goldenstedt der Dokumentarfilm „Raising Resistance“ (-> wachsender Widerstand) vom Jugendparlament vorgeführt.
Der Film, der bereits mit dem Deutschen Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis sowie dem Preis für den besten Naturfilm ausgezeichnet wurde, zeigt, warum die Soja-Äcker in Südamerika mittlerweile zu Schlachtfeldern geworden sind – nicht nur für die Bauern, sondern auch für uns Industriestaaten – denn ohne die Sojabohnen wäre z.B. die nächste Grillparty ganz schön teuer.
Der Film verdeutlicht, wer die sozialen Kosten für private Gewinne trägt. Er nennt ihre Namen und zeigt die Gesichter, “weil es nicht egal ist, wer die Unterliegenden im zivilisatorischen Wettbewerb sind”, wie die Filmemacher sagen.

Anschließend an den Film möchten wir eine kleine Diskussionsrunde zum Thema Sojaanbau und Gentechnik starten, denn unsere Ernährung geht uns alle etwas an.

 

Wir würden uns freuen, wenn viele von Euch mal vorbeischauen würden! :)